Programm 2018/2019

Willy Leuzinger

Filmarchiv Leuzinger

Mittwoch, 03.10.2018, 20.00 Uhr
Kino und Musik

Reformiertes Kirchgemeindehaus

Reportagefilmer der ersten Stunde

Der Rapperswiler Kinounternehmer Willy Leuzinger (1878-1935) drehte von 1920 bis 1929 kurze Stummfilme, die er als Vorspann der Hauptspielfilme in seinen Lichtspieltheatern in Rapperswil und Altdorf vorführte, aber auch in seinen beiden Zeltkinos, mit denen er Kirchweihen und Jahrmärkte bereiste.

Leuzingers unverkennbare Art der Kameraführung zeigt öffentliche Vergnügungskultur wie Volks- und Turnfeste, Beerdigungen, Prozessionen oder Landsgemeinden, meist in der Ost- und Innerschweiz und der Zürichsee-Gegend: Zeugnisse von hohem dokumentarischem Wert, die Schweizer Medien- und Kinogeschichte geschrieben haben.

Mariann Lewinsky Sträuli, die Leuzingers filmischen Nachlass bearbeitet hat, stellt die Filme vor. Der Pianist André Desponds untermalt die auf Zelluloid gebannten Aktualitäten musikalisch.

Einführung: Martin Illi

Tickets
CHF 25.–/20.– 
(AHV, Legi) 
Mitglieder haben freien Eintritt
Kasse ab 19.30 Uhr, kein Vorverkauf

Im Tal der Gebeine