Programm 2018/2019

Esther Spinner - Alles war

Foto: © Katrin Simonett

Freitag, 08.03.2019, 20.00 Uhr
Lesung

C. F. Meyer-Haus

Eine Spurensuche

Sophie, im Zürcher Seefeld aufgewachsen, zog es schon früh nach Rom. Jetzt ist sie zurückgekehrt, um die Wohnung ihrer betagten Mutter aufzulösen. Bilder der Kindheit und der Adoleszenz während der 1950er- und 60er-Jahre steigen in ihr hoch. Eine Spurensuche wird in Gang gesetzt, indem sie den verschatteten familiären Hintergrund ausleuchtet, aus dem die Mutter, Grosseltern, Hausangestellte, Freunde des Vaters und insbesondere ihr Vater selbst hervortreten, der eines Abends Zigaretten kaufen ging und nicht zurückkehrte.

Nach ihrer Ausbildung zur Pflegefachfrau unterrichtete Esther Spinner Krankenpflege und durchlief eine Ausbildung zur Psychodramaleiterin. Seit 1979 veröffentlicht sie Romane, Essays in Zeitschriften, Kinderbücher. Sie lebt als freie Schriftstellerin in Zürich und in Italien.

Einführung: Anne Marie Wells

Tickets
CHF 25.–/20.– 
(AHV, Legi) 
Mitglieder haben freien Eintritt
Kasse ab 19.30 Uhr, kein Vorverkauf

Zuflucht Sanatorium

Frida Bünzli