Programm 2019/2020

Unhaltbare Zustände

Foto: © Lucia Hunziker

Donnerstag, 31.10.2019, 20.00 Uhr
Autorenlesung

Mehrzweckraum Uf Brunnen

Alain Claude Sulzer liest aus seinem neuesten Roman

Stettler, knapp sechzigjährig, Schaufensterdekorateur, versteht die Welt nicht mehr: Eines Morgens wird ihm jemand zur Seite gestellt, jedoch nicht etwa ein Assistent, sondern ein avisierter Nachfolger, ein Feind also! Stettlers Welt beginnt zu bröckeln, da um ihn – wir schreiben das Jahr 1968 – ohnehin vieles nicht mehr ist, wie es sein sollte. Die Jugend weiss nicht mehr, was sich gehört. Eines Sonntags hängt am Münsterturm eine Vietcong-Fahne. Stettler ist entrüstet, fühlt sich bedroht und beginnt, seinen Rivalen zu bespitzeln. Er stemmt sich gegen seine Zeit und sein Alter. Nur dank der Radiopianistin Lotte Zerbst, die er bewundert und mit der er Briefe wechselt, fühlt er sich weniger verloren. Er hofft sogar auf eine Begegnung …

Alain Claude Sulzer hat zahlreiche Romane veröffentlicht, u.a. die Bestseller «Aus den Fugen» und «Die Jugend ist ein fremdes Land», er schreibt aber auch Essays, ist als Übersetzer und Herausgeber tätig. Für sein Werk erhielt er namhafte Preise: «Prix Médicis étranger», Hermann-Hesse-Preis, Kulturpreis der Stadt Basel usw.

Einführung: Mafalda Hegetschweiler

Tickets
CHF 30.–/25.–
(AHV, Legi)

Mitglieder haben freien Eintritt
Kasse ab 19.30 Uhr
Kein Vorverkauf

C. F. Ramuz: Erinnerungen an Igor Strawinsky

Der Apotheker von Chamounix