Programm 2019/2020

Robert Seethaler, Der Trafikant

Foto: © Bernhard Fuchs, Adliswil

Donnerstag, 16.1.2020, 20.00 Uhr
Erzähltheater

Katholisches Pfarreizentrum

Bühnenfassung von Hanspeter Müller-Drossaart

Das ist die Geschichte des verträumten 17-jährigen Franz, den seine Mutter 1937 aus dem ländlichen Salz­kammergut nach Wien schickt, damit er in der Trafik – einem Tabak- und Zeitungsgeschäft – ihres Jugendfreundes Otto Trsnjek die Lehre absolviert. Für Franz beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Er ist überwältigt von der betriebsamen Metropole, begreift vieles nicht, obwohl Trsnjek versucht, dem jungen Mann die Welt um ihn herum und die Politik zu erklären. Eines Tages macht er im Laden Bekanntschaft mit dem Stammkunden Sigmund Freud. Zwischen den beiden entwickelt sich eine unge­wöhnliche Freundschaft, und als Franz die Liebe zur Varietétänzerin Anezka umtreibt, wendet er sich mit seinen Fragen an den Psychoanalytiker. Zuletzt werden jedoch alle von den sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Verhältnissen mitgerissen.

Vielstimmig und bildhaft kommen Seethalers Figuren in der monologischen Dramatisierung von Hanspeter Müller-Drossaart auf die Erzählbühne.

Einführung: Angelika Maass

Tickets
CHF 30.–/25.–
(AHV, Legi)

Mitglieder haben freien Eintritt
Kasse ab 19.30 Uhr
Kein Vorverkauf

Was las Zwingli vor dem Einschlafen?

Marcia aus Vermont: Ein Weihnachtsmärchen oder eine Liebesgeschichte?